Sport und richtige Ernährung hält Fit

Setzen statt auf Fast Food lieber auf gesundes Essen

Sport, Fitness und richtige Ernährung gehören einfach Zusammen, wenn ein gesunder Lebensstil vorhanden sein soll. Oftmals essen wir viel zu ungesund, bewegen uns zu wenig und tun unserem Körper somit gar nichts Gutes. Dabei sollten wir gerade besonders auf unseren Körper achten, da ungesunde Ernährung und wenig Sport dazu führen kann, dass Krankheiten sich einschleichen, die Knochen schwach werden, die Muskeln sich zurückziehen und vieles mehr.

Die richtige Ernährung

Essen muss natürlich sein, doch es ist wichtig was gegessen wird. Es sollte nicht zu Fast Food oder Fertigprodukten gegriffen werden. Natürlich ist dies die einfachste Variante, jedoch auch oftmals die ungesündeste. Deswegen sollte Zuhause am besten selber gekocht werden. Das bringt nicht nur Spaß, sondern man weiß auch genau was man isst. Es sollte viel Obst, Gemüse, fettarmes Fleisch und vor allem Fisch auf dem Speiseplan stehen. Fisch ist voller Jod und wichtiger Mineralstoffe für den Körper. Obst und Gemüse hat zahlreiche Vitamine zu bieten, die für ein gesundes Leben wichtig sind und zahlreiche, fettarme Fleischsorten haben wichtiges Eisen im Angebot.

Die richtige Fitness muss sein

Für viele ist Sport eine regelrechte Qual und sie machen es gar nicht oder nur sehr ungern. Dabei kann Fitness auch Spaß machen und schon nach wenigen Tagen wird man merken, dass man mehr Energie hat, sich ausgeglichener fühlt und einfach dem Körper etwas Gutes tut. Natürlich sind verschiedene sportliche Aktivitäten meist anstrengend, doch danach wird man sich besser fühlen. Ebenfalls gibt es viele Sportarten, die sogar richtig Spaß machen. Wie wäre es mit Radfahren? Einer Runde Tennis oder doch der Reitsport? Mehr Tipps hierzu finden Sie auf www.fitness-lifestyle.net.

Bildquelle: © forkART - Fotolia.com