Sport machen mit Svenson Haarsystemen

Mit dem Svenson Haarsystem lässt sich problemlos Sport betreiben

Haarausfall kann die verschiedensten Ursachen haben und ist besonders für viele junge Männer ein großes Problem, das zu einer psychischen Belastung werden kann. Die wirkliche Ursache für den Haarausfall ist leider nicht bekannt wird aber oft auf erbliche oder hormonelle Anlagen diagnostiziert. Diese Diagnose dient nur der Feststellung und trägt leider nicht zur Behebung des Haarausfalls bei.

Da die Ursache des Haarausfalls bis heute nicht bekannt ist, ziehen Mediziner viele verschiedene Umstände zur Erklärung in Betracht. Schädliche Umwelteinflüsse, Mangelernährung oder sogar Autoimmunkrankheiten werden häufig als Ursache für vorzeitigen Haarausfall genannt. Auch mit Medikamenten, die größtenteils von den Patienten vollständig finanziert werden, lässt sich der Haarausfall nicht beheben. Eine dauerhafte Lösung gegen Haarausfall bietet das aus Großbritannien stammende Unternehmen Svenson. In nationalen und internationalen Labors entwickeln Ärzte, Chirurgen und Haarspezialisten individuell gefertigte Haarsysteme, die dem echten Haar gleichen und durch ein spezielles Verfahren selbst beim Sport oder körperlicher Arbeit problemlos getragen werden können.

Viele Haarsysteme sind für den Sport nicht geeignet. In den meist aus Kunsthaar gefertigten Toupets oder Haarteilen wird der Schweiß nicht absorbiert und verursacht ein unangenehmes Gefühl beim Träger. Auch ein Verrutschen ist durch die angesammelte Flüssigkeit möglich. Besonders wer gerne schwimmen geht, stößt mit den meisten Haarteilen an seine Grenzen. Das Kunsthaar nimmt oft kein Wasser auf und unterscheidet sich daher sehr vom Echthaar. Auch das Verrutschen oder gar ein Verlust des Haarteils ist durchaus möglich. Bei den Haarsystemen von Svenson werden vornehmlich echte Haare verwendet, die mit dem Haar des Trägers beinahe identisch sind. Auf dem Kopf wird eine stabile und festsitzende Membran positioniert und die neuen Haare mit dem eigenen Haar verwoben.

Nach dem Sport oder dem Schwimmen können die Träger eines Svenson Haarsystems problemlos duschen und die Haare mit einem Föhn trocknen. Weil es sich um Echthaar handelt, ist auch das kämmen und bürsten der Frisur ohne Einschränkungen möglich. Da die echten Haare weiter wachsen und die verwobenen Haare aber ihre Länge behalten, müssen die Träger des Haarsystems von Zeit zu Zeit eines der Svenson Studios aufsuchen. Hier wird die Frisur von Haarspezialisten wieder in Form gebracht und das eigene Haar an das Echthaar-Membran angeglichen.

Bildquelle: © Sabimm - Fotolia.com