Michael Schumacher – erfolgreichster Rennfahrer aller Zeiten

Formula 1  1Michael Schumacher gehört mit Sicherheit zu einem der größten Sportler, die Deutschland je hatte. Viele, die an die Formel 1 denken, haben auch sofort Michael Schumacher im Kopf, denn er hat den Rennsport mehr als ein Jahrzehnt stark geprägt.

Im Jahr 1991 startete er in seinem ersten Grand-Prix und gewann seit dem sieben Weltmeisterschaften. Er gewann 91 Rennen, stand 68 Mal auf dem ersten Startplatz, fuhr in 77 Rennen die schnellste Runde und sammelte er die meisten Weltmeisterschaftspunkte. Damit ist er der erfolgreichste Rennfahrer der Formel 1 Geschichte.

Aber Michael Schumacher gehört nicht nur aufgrund seiner herausragenden sportlichen Leistungen zu den ganz großen des Sports. Nicht nur sein sportlicher Ehrgeiz, seine Durchsetzungskraft und sein Engagement in sportlicher Hinsicht lassen ihn zu einem Vorbild werden, sondern auch sein sozialer Einsatz. So trat er bereits früh für die gute Sache ein. Warb 1997 und 1998 auf Plakaten sowie in Fernsehspots für die Kampagne „Keine Macht den Drogen“. 2002 spendete er eine Million Euro für die Flutopfer in Deutschland und 2004 trat er sogar mit zehn Millionen Euro als Großspender für die Opfer der Tsunamis in Südostasien im Jahr 2004 auf. Daneben ist er stets bei Benefiz Fußballspielen dabei, um bei der Sammlung für wohltätige Zwecke mitzuwirken. Im Jahr 2002 wurde er sogar für sein Engagement und langjährigen Einsatz bei den Hilfsprojekten „Bildung für Kinder in Not“ als Sonderbotschafter ausgezeichnet.

Zusammenfassend lässt sich somit aussagen, dass es sich bei Michael Schumacher um einen großen Sportler handelt, der nicht nur aufgrund seiner herausragenden sportlichen Fähigkeiten und Leistungen in die Kategorie „Große Sportler“ gehört, sondern auch aufgrund seiner löblichen außersportlichen Vorbildfunktion.