Michael Jordan

Basketball close-upWer die Begriffe „Basketball“ und „Große Sportler“ vorgesetzt bekommt, der wird nicht lange überlegen bis er den Namen Michael „Air“ Jordan ausspricht. Auch diejenigen, die nicht viel von diesem Sport verstehen, „kennen“ Michael Jordan bzw. können mit diesem Namen etwas anfangen. Als einer der erfolgreichsten und besten Basketballer überhaupt gehört er natürlich auch in diese Auflistung großer Sportler.

Die frühen Jahre

Der junge Michael Jordan wuchs in North Carolina auf. Dort ging er auch zur Schule. Kurioserweise scheiterte er an der Aufnahme in das dortige Highschool-Basketballteam aufgrund eines nicht ausreichenden Spielvermögens.

Die Zeit am College von 1981 - 1984

Durch eine enorme Leistungssteigerung in der restlichen Zeit auf der Highschool sicherte er sich ein Sportstipendium der University of North Carolina. Schon im ersten Jahr am College konnte er mit seiner Mannschaft den NCAA Titel erringen. Nach diesem Titel blieben die weiteren Erfolge, trotz der rasanten Entwicklung Michael Jordans´, leider aus.

Die Chicago Bulls von 1984 - 1993

1984 wurde Michael Jordan an der dritten Stelle des Draft Pick von den Chicago Bulls ausgewählt. Er errang gleich in seiner ersten Saison bei den Bulls den Titel "Rookie of the year". Dieser Titel sollte nicht sein letzter Erfolg bei diesem Team sein. Die Chicago Bulls spielten in den folgenden Jahren immer ganz oben in der NBA eine große Rolle. Doch neben den persönlichen Erfolgen, wie beispielsweise zweimal den Dunking Contest zu gewinnen, welcher ihm seine Spitznamen "Air Jordan" und "His Airness" einbrachten und einen MVP Titel, blieben die weiteren Erfolge aus. Erst 1991 konnte er seinen ersten von insgesamt sechs NBA Titeln feiern. Titel zwei und drei folgten jeweils ein Jahr später 1992 und 1993.

Die Chicago Bulls von 1995 - 1998

Nach einem kurzen "Gastauftritt" beim Baseball kam Michael Jordan wieder zurück in die NBA zu seinen Chicago Bulls. Nach einem Jahr Anlauf, gelang den Bulls nach 1991, 1992 und 1993 einen sogenannten "Threepead". Wieder gewannen sie die Meisterschaft dreimal in Folge (1995 - 1998).

Die Washington Wizards von 1999 - 2003

Bevor MJ 2001 nochmals aktiv am Spielgeschehen bei den Wizards teilnahm, war er in dieser Franchise als Manager tätig.Im Jahre 2003 gab er endgültig seinen Rücktritt vom aktiven Basketball bekannt. Zudem wurde er aufgrund fragwürdiger Entscheidungen, als Manager entlassen.

Teilnahme an den Olympischen Spielen

Es sollte unbedingt noch erwähnt werden, dass Michael Jordan schon vor seiner NBA Karriere mit den USA, 1984 olympisches Gold gewann. Diesen Erfolg konnte er 1992 mit dem legendären US Dream Team wiederholen.