Das Westernreiten

A Cowboy and His HorsesBeim Westernreiten wird sich an den Reitstil der Cowboys angelehnt. Die für diesen Sport typische einhändige Zügelführung kommt beispielsweise daher, dass die Cowboys ursprünglich eine Hand frei haben mussten, mit der das Lasso geschwungen und die Kühe gefangen werden konnten.

Die Kunst des Westernreitens

Westernreiten ist dabei alles andere als einfach, bedarf einer Menge Training und einer guten Beziehung zwischen Reiter und Pferd. Die Pferde, die für das Westernreiten trainiert werden, müssen auf kleinste Impulse reagieren und ohne weitere Impulse ihr Tempo halten. Wichtig ist, dass die Pferde dabei möglichst selbstständig arbeiten. Meist werden ein Curb-Bit, eine sog. Westernkandare, ein Bit, Gebiss und unterschiedliche Mundstücke verwendet. Auffällig sind beim Westernreiten die Sliding Stops, bei welchen das Pferd mit den Hinterläufen beinahe den Boden berührt. Aber auch schnelle Spins, also Drehungen um die eigene Hinterhand sind typische Bilder beim Westernreiten. Da das Westernreiten ursprünglich eine Arbeitsweise war, liegt auch heute noch der Schwerpunkt darin, dass Reiter und Pferd die Übungen möglichst lange ausführen können. Auch daher kommen einige angenehme Gangarten. Prinzipiell können fast alle Pferde hierzu ausgebildet werden, sie sollten jedoch höchstens eine Widerristhöhe von 160 cm haben.

Auch bei „Berühmtheiten“ beliebt.

Westernreiten ist dabei gar keine solch exotische Reitsportart wie manch einer denken mag. Michael Schumacher beispielsweise betreibt in Givrins, in der Schweiz, einen Westernreitstall und ist bekennender Anhänger dieses Sports. Der Reitstall von Schumacher gehört zu den größten und schönsten Ställen in der Schweiz. Natürlich werden hier auch Turniere ausgetragen, an denen der Rekordweltmeister der Formel 1 auch gerne selbst mal teilnimmt. Nach der Beendigung seiner Rennkarriere möchte Schumacher zusammen mit seiner Frau nun vermehrt Westernturniere besuchen. Zudem soll er bereits in Texas eine zweite Range gekauft haben. Auf dem 200 ha großen Grundstück möchte er Berichten zufolge nun Quarter Horses züchten. In den Stallungen sollen sich bereits 36 Pferde befinden.

Leidenschaft und Passion

Westernreiten ist eine Reitsportart, die Liebhaber auf der ganzen Welt hat. Neben prominenten Fans des Westernreitens wie Michael Schumacher erfreuen sich bereits viele Reitsportler an dieser Sportart. Natürlich gibt es auch in dieser Disziplin Tourniere und Wettkämpfe, die sich durch tolle Pferde, tolle Shows und viel Spaß für die Zuschauer auszeichnen.