Das Fussballjahr 2014 - darauf freuen wir uns

Fussball-WM 2014.jpg2014 können Fußballfans zahlreiche Events und packende Wettbewerbe erwarten. Den Höhepunkt bildet die Fussball-WM, die im Juni und Juli in Brasilien stattfindet.

Highlight: Die WM in Brasilien

Vom 12. Juni bis zum 13. Juli schaut die Fussballwelt nach Brasilien: Dort findet die WM 2014 statt. Mannschaften wie Spanien, Italien, Frankreich, Deutschland, Argentinien und die Gastgeber lassen auf hochklassigen Fussball hoffen.

Zudem dürfte die Atmosphäre in Brasilien begeistern, in keinem anderen Land nimmt dieser Sport eine so große Bedeutung ein und werden Erfolge so ausgelassen gefeiert. Das deutsche Team muss dabei bereits in der Vorrunde Höchstleistungen bieten, sie messen sich mit einer starken Konkurrenz. Deutschland kämpft mit Portugal, Ghana und den USA um das Weiterkommen.

Zweite Hälfte der Bundesliga: Wer belegt die ersten Plätze?

Während sich den Sieger der WM 2014 noch niemand traut vorherzusagen, sind sich die meisten Beobachter bei der 1. Bundesliga sicher: Bayern München wird Deutscher Meister. Die Münchner haben bereits sieben Punkte Vorsprung auf Bayer Leverkusen als Zweitplatzierten und zudem ein Nachholspiel. Der Kampf um die zwei sicheren Champions-League-Plätze dürfte dagegen bis zum Schluss offenbleiben.

Die beste Ausgangsposition verfügt Leverkusen mit 37 Punkten, dahinter folgen Mönchengladbach mit 33 Punkten, Dortmund mit 32 Punkten und Wolfsburg mit 30 Punkten. Auch die Abstiegsfrage dürfte die Nerven vieler Fans beanspruchen. Selbst der zehntplatzierte VFB Stuttgart hat nur fünf Punkte Abstand auf den Relegationsplatz.

Champions League: Gewinnt ein deutsches Team?

Im Februar und März finden die Hin- und Rückspiele des Achtelfinals der Champions League statt. Alle vier deutschen Teams haben diese Runde erreicht. Das schwierigste Los hat Schalke mit Real Madrid erwischt. Bayern spielt gegen Arsenal, Dortmund gegen Petersburg, Leverkusen gegen Paris St. Germain. Interessant wird, ob die Deutschen wieder ein so erfolgreiches Turnier wie vergangenes Jahr hinlegen: Im Finale trafen damals Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander.

2014 verspricht viele spannende Fussballerlebnisse

Die nächsten Monate bestimmen die Bundesliga, die Champions League und auch der DFB-Pokal die Agenda. Besonders starkes Interesse wird dann sicher die WM 2014 hervorrufen. Und was kommt nach der WM? Eine sehr kurze Pause! Wenige Wochen später geht es bereits mit der neuen Saison los.

Quelle: http://peine.sportbuzzer.de/

Bildquelle: © talitha - Fotolia.com