Americas Cup: Herausforderung für Mensch und Material

americas cupDer Americas Cup ist die älteste und bekannteste Segelregatta der Welt. Jahr für Jahr treten hier die besten Segler der Welt gegeneinander und gegen die oftmals unerbittlichen Elemente an. Das dies eine enorme Belastung für Mensch und Material darstellt, steht vollkommen ausser Frage.

Den Elementen trotzen

Der Americas Cup gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den härtesten Regatten der Welt. Hier kommt es oftmals vor allem auf die Belastbarkeit von Mensch und Boot an um den Sieg davor zu tragen. Dem entsprechend eng an den Grenzen arbeiten die Teilnehmer beim Americas Cup bei der Regatta. Damit sich auch bei den starken Belastungen keine Schwierigkeiten ergeben, sind alle Segler mit hochwertigster Sicherheitstechnik ausgestattet.

Sicher und beweglich - automatische Rettungsweste rettet Leben

Große und sperrige Rettungswesten kann bei einer Segelregatta niemand gebrauchen. Gerade in Einsätzen, in denen es oftmals auf Sekunden ankommt, kann eine sperrige Rettungsweste den Sieg kosten. Aus diesem Grund greifen die Teilnehmer des Americas Cup auf ein anderes System zurück. Eine automatische Rettungsweste, wie diese hier, welche vor allem aufgrund ihrer schmalen Bauform die Bewegungen der Teilnehmer nicht einschränkt. So kann der Regattateilnehmer immer noch schnell und akkurat regieren und bleibt trotzdem stets geschützt.

Sicherheit in Sekundenschnelle

Eine solche Rettungsweste reagiert automatisch, sobald ein Teilnehmer des Americas Cup ins Wasser fallen sollte. Die Rettungsweste bläst sich beim Kontakt mit dem Wasser selbstständig und automatisch auf und hält somit den Teilnehmer sofort über Wasser. Gerade in Gegenden mit rauer See und entsprechenden Strömungen kann eine solche automatische Rettungsweste lebensrettend sein. Denn hier entscheiden oftmals nur Sekunden über das Überleben der Segler.

Soviel Sicherheit wie möglich bei härtesten Belastungen

Der Amerikas Cup gehört aufgrund seiner hohen Belastungen zu den intensivsten Regatten, denen sich Mensch und Boot aussetzen können. Jegliche Hilfsmittel, welche die Sicherheit und das Leben der Teilnehmer schützen sollten also genutzt und auf dem neusten Stand der Technik gehalten werden, damit diese faszinierende Sportart auch in Zukunft ohne Nachrichten von Todesfällen auskommen kann.